Slider Wochenrückblick

Wochenrückblick #6 | Neuerscheinungen & viel Gaming | Leselaunen meets Media Monday

gefällt das.

Hallöchen ihr Lieben, lang lang ists her, aber auch ich habe mich letztes Jahr den Leselaunen von Nicci von Trallafittibooks angeschlossen und das Ganze mit dem Media Monday von MedienJournal Blog kombiniert. Props gehen raus an euch. ♥

Da ich aktuell immer noch nicht mehr lese, als vorher auch und sich nichts wirklich verändert hat, habe ich beschlossen, ein paar Änderungen vorzunehmen und euch im Wochenrückblick meine Wunschliste/Neuerscheinungen und meinen Sub ein wenig vorzustellen :D Wir nutzen das Ganze einfach.

Werbung kann aufgrund gesetzter Links enthalten sein. Die Links sind von mir freiwillig gesetzt. Es wurde nichts bezahlt und es sind keine Affiliate Links

Aktuelle Bücher

Da ich weder neue Bücher angefangen, noch beendet habe, habe ich hier leider nicht wirklich viel Neues für euch. Es tut mir ein wenig leid. Aktuell ändert sich so vieles bei mir, dass ich abends nicht auch noch Motivation finde, wirklich viel zu lesen. DAFÜR zocke ich aber aktuell wieder Guild Wars 2 online und Leute, wieso habe ich 2015 damit aufgehört?! Ich weiß es nicht.

Lesestimmung

Ich würde sagen auf einer Skala von 1-10 sind wir aktuell bei 3. Ich habe aktuell das Gefühl, dass bei mir ein wenig die Luft raus ist und hey, das ist okay. Kreative Findungsphase. Aber ich merke, wie ich langsam aber sicher den Hügel wieder erklimme und nach Veränderung strebe. Wer weiß wo mich das hinführen wird.

Neuerscheinungen, die auf meine Wunschliste gewandert sind

Media Monday… Mittwoch

1. Ich glaube im Mai werde ich dann auch (endlich) mal anfangen, wieder Guild Wars 2 zu zocken. Nachdem ich mir eines der zwei Erweiterungspacks gekauft habe, und zwar Path of Fire, Mädels zum Zocken gefunden und Discord für mich entdeckt habe, kann es nun endlich wieder losgehen. Schlecht für meine Lesestatistik, aber man soll ja tun, was einem Spaß macht.

2. Dass an manche Filme/Serien trotz Streaming und allem noch immer so schwer ranzukommen ist, ist bescheiden. Was mich besonders annervt ist, dass ich nicht mehr alles bei Netflix habe, okay, hatte ich nie, aber so musste ich zumindest nur zwischen Netflix und Prime wechseln. Nun sollen ja auch Dienste von Disney und WB dazu kommen… Happy Birthday. Wie soll ich das alles bezahlen? Habe ich im Lotto gewonnen? … Naja. Die Frustration steigt…

3. Meine Begeisterung für die Switch nimmt mittlerweile bedenkliche Ausmaße an, denn, wenn ich nicht am PC zocke, spiele ich wieder mal nur Mario Kart oder Harry Potter Lego. Wobei dieses spiegelverkehrte Ding bei Mario Kart echt blöd ist.

4. Endgame hätte durchaus das Potential, der Film des Jahres zu werden. Allerdings habe ich mit so mancher Darstellung der Helden meine Probleme. Ich sage nur Fat Shaming….. und das fand ich wiederum ein wenig bescheiden.

5. Wenn ich mal in richtiger Leselaune bin, lese ich eigentlich nur die Bücher, die aktuell auf meinem to read Stapel auf mich warten.

6. Schade eigentlich, dass Doctor Strange nicht so recht sein Publikum gefunden hat, schließlich ist er einer der wenigen männlichen Helden, die nicht durch Muskelmasse überzeugen. Ich liebe seine Darstellung in den Filmen und HEY, es ist Cumberbatch *-* i love him.

7. Zuletzt habe ich Endgame im Kino und das war bescheiden, weil Kinder echte Nervensägen sein können. Der Film an sich war klasse. Aber ohne Witz, wenn Kinder Szenen mit “Zeig mal T*tten” kommentieren, rumbrüllen, alles auslachen, durch die Gegend laufen und andere beleidigen, dann hört der Spaß auf. Zur Krönung wurde die letzte halbe Stunde gegen meinen Sitz getreten. Ich liebe Kinder….


Wie ihr seht, bin ich aktuell eher im Gamingfieber, als im Lesefieber. Naja, auch so etwas muss manchmal sein und hey, das Lesen kommt bestimmt bald wieder, wenn ich mich ausgespielt habe :D
Ansonsten wünsche ich euch eine schöne Woche. Wir lesen uns.

Teile diesen Beitrag über:

2 Kommentare

  1. Brina

    8. Mai 2019 at 4:06 pm

    Ich hatte jetzt Leihweise eine Nintendo Switch für zwei Wochen gehabt. Leider hatte derjenige nicht viele Spiele, aber ich habe Mario Odessey durchgespielt, auch wenn ich nicht alles Monde eingesammelt habe. Shit happens! Leider ist sie jetzt wieder fort. Mein Freund möchte sie mir zwar irgendwie zum Geburtstag noch nachträglich schenken, aber er meint, sie ist zu teuer. Im Sommer/Herbst soll ein neues Model rauskommen. Die wollen wir uns dann erstmal anschauen. Ich finde ja heftig, was die Spiele kosten. Gibt es da eine günstigere Variante?

    LG Brina

    1. AnnaFuchsia

      9. Mai 2019 at 10:29 pm

      Hallo Brina,
      ja, die Spiele sind echt wahnsinnig teuer. Wobei sie genauso viel kosten wie Spiele für die anderen Konsolen auch. Die switch kann ja auch bedeutend mehr als ein Nintendo DS, bei der die Spiele um die 40 gekostet haben. Das darf man leider nicht vergessen.
      Ich kaufe Spiele z.b. auch gerne gebraucht oder vergleiche viel und komme so teilwiese bis zu 20 Euro günstiger an die Spiele. Oder man wartet und lässt sich benachrichtigen… Aber dafür braucht man dann definitiv Geduld. Die habe ich selten xo
      Ich hoffe, dass sich deine Frage auf die Spiele bezogen hat :)

      Liebe Grüße
      Anna

Hinterlasse einen Kommentar