Über mich

 

Wie sagt man so schön: Zu viele Bücher, zu wenig Zeit.

Gerade aus diesem Grund ist es wichtig, Dinge zu lesen, die uns lesenswert erscheinen, die uns träumen lassen, uns in fremde Welten entführen, die uns mitnehmen auf eine Reise voller Magie, Liebe und Erlebnissen, wie es eben nur Bücher können.

 
Was empfehlen andere Bücherwürmer? Wie beurteilen sie gewisse Bücher und was erscheint ihnen lesenswert? Gibt es etwas, was mich direkt ansprechen würde?
Genau aus diesem Grund habe ich eigentlich angefangen zu bloggen, würde ich zumindest gerne sagen, kann ich aber nicht…
Um ehrlich zu sein, gibt es meinen Blog bereits seit 2012 auf Facebook. Damals noch als Fotoseite, voller Sprüche und eigenen Fotos, merkte ich schnell, dass das nicht das war, was ich machen wollte.
Ich liebe die Fotografie und sie wird immer ein Teil von mir sein, ebenso wie die Grafiken und Fotos. Doch Büchern gilt meine wahre Leidenschaft. Lesen, Lieben, Träumen, sind wohl die Dinge, die ich mit Büchern in Verbindung bringe.
Irgendwann entdeckte ich dann, dass es Gleichgesinnte gibt – danke an Facebook, denn darüber entdeckte ich erst die Blogs und Bücherwürmer. Menschen, die genauso denken wie ich, die gleiche Leidenschaft teilen? Bis dato waren das Worte in meinem Leben, die ich eher klein geschrieben habe.
Gerade da habe ich gemerkt, dass ein reiner Rezensions-Blog nichts für mich ist. Jeden Tag nur Rezensionen lesen, erschien mir auf Dauer doch ein bisschen eintönig und vor allem farblos.
Also habe ich es mir zur Aufgabe gemacht, wenn die Uni mich denn lassen würde, ein bisschen Mehrwert beizusteuern.
Mehr schreiben, mehr unterhalten, mehr Gedankenaustausch. Es gibt so viele Dinge, über die man noch bloggen und schreiben kann.
 
Fuchsias Weltenecho dreht sich also um Bücher, Gedanken und Lesen. Um Grafikdesign, Fotos und die Liebe zur Kreativität. Um Ideenfindung, die abseits des Mainstreams ist.
Der Name setzt sich dementsprechend nicht aus einem reinen Büchernamen zusammen, da, wie oben erwähnt, auch andere Dinge auf diesem Blog Anklang finden.
Woher kommt aber der Name?
Fuchsia(s) stammt damals von der Pflanze ab, da es (immer noch) eine meiner liebsten Blumen ist und ich etwas haben wollte, das zu mir passte. Fuchsien sind normalerweise Lila, ich habe habe die Orangenen gesehen und habe mich verliebt – zu diesem Zeitpunkt hatte ich selbst die Haarfarbe eines Fuchses, weshalb ich das mehr als passend fand. Erst Anfang 2015 entdeckte ich dann meine Fuchsliebe und entschied mich, das zu meinem Symbol zu machen, #schlaufuchs.
Und Weltenecho? Nun, das ist eine gute Frage. Ich weiß gar nicht wirklich so genau, wo der Begriff herkommt. Ich glaube daher, dass man mit Büchern verschiedenste Welten bereist und sie nachklingen, uns kreativ werden lassen, uns inspirieren.

Dahinter stecke ich: Anna, 23 Jahre jung und derzeit Vollzeitstudentin im Bereich Sozialökonomie, mit einem Hang zu verrückten Dingen.

Wer mich kennt, der weiß, dass vielleicht nicht alle Tassen an der richtigen Stelle stehen – aber bei welchem Bücherwurm ist das bitte anders?
Bereits in den Babyschuhen haben mir meine Eltern immer Geschichten, Märchen und Sagen vorgelesen. Pixi-Bücher habe ich geliebt und bald kamen die ersten eigenen kleinen Geschichten dazu. Pferdebücher, wie bei so ziemlich jedem Mädchen, nur das ich an Pferden hängengeblieben bin, was mein reales Leben betrifft. Diese Leidenschaft habe ich neben dem Lesen und Fotografieren nicht aufgegeben.
Von Heartland über Rose Hill und Sternentänzer/Sternenschweif war so ziemlich alles dabei.
Mit ca. 11 Jahren habe ich dann mein erstes Fantasybuch gelesen: Katie Cat von Thomas Brezina. Seitdem bin ich Fantasiefiziert. Ich glaube, seitdem habe ich fast ausschließlich Fantasy gelesen. Liebesgeschichten waren mir schon immer zu kitschig – einfach immer ein bisschen zu viel. DOCH seit 2016 zählen auch die realistischen/romantischen Liebesgeschichten zu dem Genre, das ich wirklich gerne lese. Gerne mit Herzschmerz.
Ebenso haben sich mit der Zeit die Dystopien und Science-Fiction Romane dazu gesellt und auch die Jugendromane sind mir erhalten geblieben. Zwischendurch darf es dann auch gerne etwas Tiefgründigeres sein, das mich zum Nachdenken bringt.
Gerade darüber berichte ich dann hier – quasi aus dem Leben eines Bücherwurms direkt ins World Wide Web. Ein Grund, warum viele meiner Rezensionen so “emotional” sind (trotzdem sachlich und ohne Spoiler)!
 
Darüber hinaus würde ich mich als Perfektionist und Terminmanager bezeichnen. Ohne Zeitmanagement, ohne mich. Generell strukturiere ich gerne alles durch und nehme Dinge eher selber in die Hand, kann aber Aufgaben auch ohne Probleme abgeben. Ich bin eher Tee als Kaffee Mensch, habe eine Schwäche für Energy-Drinks und gehe super gerne als Ausgleich zum Sport. Ich brauche Dinge, die mich vom Kopf her beschäftigen, weshalb ich mich auf Social Media und meinem Blog sehr gern an Aktionen und kreativen Ideen beteilige. Ich liebe das unterwegs sein, das Reisen und Fotografieren. Ich glaube, mein Statementmodell wird nie ein Auto, sondern eine Kamera sein. 
Außerdem muss ich alles aufschreiben, ansonsten vergesse ich manche Dinge schlichtweg… ich möchte lieber nicht darüber reden, dass ich einen Terminplaner habe, ihn aber nicht nutze, weil ich immer vergesse wo ich ihn gelassen habe. Ich bräuchte einen Planer für meinen Planer.
P.S. Mein Tag hat eindeutig zu wenig Stunden für das, was ich alles so gerne machen würde. 
 
Wer nun mehr erfahren möchte, kann gerne hier vorbeischauen:
 
Auf Facebook bin ich so gut wie jeden Tag aktiv, teile Dinge und poste Gedanken rund um das Thema Buch und Filme.
 
Und auf Instagram findet man mich ebenfalls, dort gibt es Storys aus dem Alltag eines Studenten und Lesefuchses, Bilder von Büchern die gelesen werden, oder gelesen werden wollen!
 
Viel Spaß und auf hoffentlich tausend weitere Seiten!♥

Foto: Eigene & Drache: Shutterstock: Antracit

  1. Luna

    26. Januar 2016 at 12:57 pm

    Was ein schöner Blog :)

  2. Prettytigers Bücherregal

    28. Januar 2016 at 6:47 am

    Hallihallo :)

    Ich lass dir mal ganz liebe Grüße da und bleibe gerne als Leserin auf deinem Blog!

    Lisa von Prettytigers Bücherregal

    P.S. Auf meinem Blog läuft gerade ein Gewinnspiel, schau doch einfach mal vorbei, wenn du Lust hast :)

  3. Kate G.

    30. März 2016 at 2:24 pm

    Hallöchen,
    ich hab deinen Blog gerade beim Stöbern entdeckt und finde ihn toll :) Ich bleibe gleich mal als Leserin.
    Interessant, dass Kernstaub zu deinen Dauerempfehlungen gehören, weil das ganz weit oben auf meiner Wunschliste steht :)

    Liebste Grüße,
    Kate ♥
    Kates Bücherregal

  4. Lara

    10. Juli 2016 at 10:21 am

    Hallo Anna, ich bin gerade auf deinen Blog gestoßen und es gefällt mir sehr gut hier. Ich bleibe gleich als Leserin :)

    Liebst, Lara von Bücherfantasien

  5. Nici H.

    7. August 2016 at 12:54 pm

    Hallo
    Ich habe mich vorhin etwas umgeschaut bei dir, hast einen sehr schönen Blog. Da bleibe ich gleich mal als Leserin bei dir.
    Einen schönen Sonntag noch.
    Gruß
    Nicole von http://nicolelesewelt.blogspot.de/

  6. Uwes-Leselounge

    31. August 2016 at 8:45 am

    Hallo Anna,

    einen schönen Blog hast du, gefällt mir und da bleib ich doch gleich mal Leser :)

    Liebe Grüße,
    Uwe

    http://www.uwes-leselounge.blogspot.de

  7. Reading is like taking a journey

    1. September 2016 at 3:48 pm

    hey Anna, endlich schau ich auch mal bei dir vorbei <3 und lass dir liebe Grüße da :)
    Annso

  8. Aleshanee Tawariell

    4. September 2016 at 9:33 am

    Hi!

    Ein ganz toller Blog und werd ich gleich mal noch ein bisschen stöbern!
    Hast eine neue Leserin dazu gewonnen ;)

    Liebste Grüße, Aleshanee

  9. Bianca Schweizer

    30. September 2016 at 6:59 am

    Toller Blog….da folge ich doch gerne und verpasse so auch nichts.
    So bin ich nicht nur bei Facebook hinter Dir her ��

Kommentare geschlossen.