Transparenz

Rezensionsexemplar(e):

Sind auch als solche gekennzeichnet, die ich vollkommen kostenlos und frei zum Besprechen erhalte. Geldbeträge fließen hier keine.
Der Link zu den Büchern auf Amazon oder anderen Internetshops sind mit “Werbeblock” gekennzeichnet. Dabei handelt es sich nicht um eine Vergütung, sondern um eine mögliche mittelbare Absatzförderung des Verlages oder der jeweiligen Internetseite durch mich, da ich es euch erleichtere, direkt zum Buch zu gelangen.
Dies dient rein der Sichtbarmachung, auch wenn ich persönlich direkt keine bewusste Absatzförderung generieren möchte, sondern lediglich weitere Informationen wie ISBN und Co bereitstellen möchte.

Affiliate Links:

Ich nehme an dem Programm für Carlsen Blogger teil, was bedeutet, dass, wenn jemand über den Link etwas kauft, ich am Ende des Jahres eine kleine Provision erhalte. Für den Käufer bedeutet dies jedoch keine Auswirkungen auf den Kaufpreis.
Dementsprechend sind solche Links zum einen mit Werbung (da ich dadurch ja einen entgeltlichen Vorteil erhalte) gekennzeichnet und im Text noch ein Mal mit einem *.
An einem Amazon-Partnerprogramm nehme ich nicht teil.

Werbung/Anzeige & Co:

Beiträge, die mit solchen Worten, oder auch gesponserter Produktplatzierung gekennzeichnet sind, wurden entweder entgeltlich vergütet (es floss also Geld), oder ich habe ein Produkt zur Verfügung gestellt bekommen, das einen weitaus höheren Wert als ein normales Buch hat.
Außerdem sind Beiträge mit diesen Worten gekennzeichnet, bei denen es Vorgaben seitens des Verlages/der Agentur/ oder auch Autor_in gegeben hat.
Das können zum Beispiel Verlinkungen sein, dass es eine zeitliche Vorgabe gab, dass es inhaltliche Vorgaben (wie Thema, was enthalten sein soll (z.B. Links, eine Vorstellung des Buches, Verlinkungen, das Cover, ein Gewinnspiel etc.) gibt u.v.m.

Rezensionen, die mit Werbung gekennzeichnet sind, sind dies häufig aufgrund von Vorgaben wie Zeit, Thema oder Inhalte wie Verweise auf Gewinnspiele. Die Meinung ist jedoch vollkommen meine eigene und nicht beeinflusst durch irgendetwas und es floss, wie oben erwähnt, kein Geld, sondern es gab oftmals nur Vorgaben seitens des Verlages/der Agentur/des Autoren/der Autorin.

–> WICHTIG. Selbst wenn es sich um einen solchen gekennzeichneten Beitrag handelt, ist meine Meinung immer meine eigene und komplett unverfälscht. Ich übernehme keine vorgefertigten Sätze oder positive Äußerungen, die Vorgaben sein sollten, genauso wie ich keine bezahlten Beiträge verschleiere, nur weil es der Auftraggeber wünscht.

Links:

Mit dem Klick auf die Seite/das Bild verlässt du diesen Zuständigkeits- und Einflussbereich.