Goldstück Rezension Slider

Rezension|Ein Kleid aus Seide und Sternen – Elizabeth Lim

gefällt das.
Werbung |Rezensionsexemplar
Ein Kleid aus Seide und Sternen | Elizabeth Lim |Seitenzahl: 448 | Carlsen Verlag | erschienen am: 02. Juli 2020 |Ebook: 9,99 € | Print: 16,00 € | Ansehen beim Verlag*

Wenn Magie und Runway auf Mulan trifft und die Mischung aktionreich wie liebreizend wird.

» Der Klappentext

Eine neue, atmosphärische Fantasy-Welt und eine umwerfende Liebesgeschichte. Mulan trifft auf Project Runway!  

Maia Tamarin träumt davon, die beste Schneiderin des Reiches zu werden. Sie lernt diese Kunst von ihrem Vater und ist sehr begabt, aber als Mädchen ist ihr die Ausübung dieses Berufes untersagt. Als der Kaiser einen Wettbewerb um den Posten des Hofschneiders ausruft, fasst sie einen gewagten Plan: Verkleidet als Junge reist sie unter dem Namen ihres Bruders an den Hof, um für ihren Traum zu kämpfen. Unter den zwölf Schneidern, die sich bewerben, herrscht hohe Konkurrenz, das Leben am Hof ist von Intrigen bestimmt – und keiner darf Maias Geheimnis erfahren, denn dann erwartet sie der Tod. Doch schon bald zieht sie die Aufmerksamkeit des geheimnisvollen Magiers Edan auf sich: Er scheint ihre Verkleidung zu durchschauen. Und Maia braucht seine Hilfe, um die schier unmögliche letzte Aufgabe des Wettbewerbs zu erfüllen: Sie muss drei magische Kleider für die kaiserliche Prinzessin nähen, die aus Elementen der Sonne, der Sterne und des Mondes gewirkt sind. Zusammen mit Edan begibt sich Maia auf eine gefährliche Reise, die sie fast alles kostet, was ihr lieb und teuer ist …

Ein Wettkampf, eine gefährliche Reise, zauberhafte Kleider – und eine große Liebe. Elizabeth Lim entführt ihre Leserinnen und Leser in eine Welt voller Magie und Abenteuer, die an das alte China erinnert!

Quelle: Carlsen Verlag

» Meine Meinung

Magie, Mulan und die richtige Mischung an Aktion, Spannung und Liebe.

Ich habe das Buch damals zuerst auf der Buchmesse in Frankfurt 2019 gesehen. Ein Buch, von dem ich anfangs dachte: Ach, das wird wieder so ein Märchen, Mädchen verliebt sich in Prinz, aber sie kommt aus armen Verhältnissen Ding, gespickt mit einer üblen Prinzessinen Zicke, die versucht, alles zu zerstören oder an sich zu reißen.

Freunde, bekommen habe ich ein Buch mit Nachklang. So voller Magie und Gedankenviefalt, die zum Nachdenken anregt. Maia, die an den Hof des Kaisers berufen wird, um dort gegen weitere begabte Schneider des Reiches anzutreten und der Schneider des Hofes zu werden. Nun, genaugenommen nicht Maia, denn Frauen ist es in dieser Welt untersagt, diesem Beruf nachzugehen. Doch Maia gibt sich als einen ihrer Brüder aus. Ein gefährliches Unterfangen, das anfangs so simpel erschien. Je mehr Prüfungen kommen, desto intriganter und gemeiner wird so mancher Mitstreiter…. Wäre da doch nicht nur Edan, der mehr zu wissen scheint, als er zugeben mag.

Maia, die ich von Anfang an ins Herz geschlossen habe und die alles für ihre Familie tun würde. Seine Majestät, den ich von Anfang an übrigens sehr attraktiv fand, auch wenn man über ihn nur viel liest und wenig selbst auftritt. Edan… ach Edan. Neckisch und attraktiv. Jemand, dessen Karten nie offen auf dem Tisch liegen und man doch den Eindruck hat, ihm vertrauen zu können. Allein in jedem dieser Charaktere, und sei seine Rolle noch so klein, steckt so viel mehr. Nicht blass und oberflächlich, sondern Figuren, die jede/r einen Sinn zu haben scheinen. So wie Menschen im realen Leben. Sie können Lektion, Freundschaft oder Liebe bedeuten. Etwas, das dieses Buch so unfassbar gut aufgreift.

Das Buch ist wie ein Früchtetee. Süß und im Nachgeschmack bitter. Denn es steckt so viel Wahrheit in diesem Buch. So viele Hürden, die unüberwindbar scheinen. So viele Intrigen und doch so viel Hoffnung. Ich glaube, ich habe selten so viele Stellen in einem Buch (ebook) markiert wie hier… ich liebs. Es ist mein High Light und ich hätte nicht gedacht, dass ich das sagen werde!
Keine klassische Prinzessinnen Story. Maia schmiedet ihr Glück selbst – ich liebs wirklich.


Bei dem mit * markierten Link handelt es sich um einen Affiliate Link. Kauft ihr hierüber ein, bekomme ich am Ende des Jahres eine kleine Provision von Carlsen.

Teile diesen Beitrag über:

1 Kommentar

  1. Rezension | Ein Kleid aus Seide und Sternen von Elizabeth Lim – Letterheart

    5. Juli 2020 at 11:12 am

    […] AUCH REZENSIERT VON: Bücherhummel | Lesezauber | Mandys Bücherecke | Fuchsias Weltenecho […]

> Hinterlasse einen Kommentar